Ritalin wie Brille?

Niederländische Apotheker verteilen ein Merkblatt an Familien mit Ritalin- Patienten, in denen Ritalin mit einer Brille verglichen wird.

Ein angeblicher „ADHD_ Spezialist“ wird zitiert mit der Bemerkung:
„Wenn Sie eine Brille haben um gut in die Ferne sehen zu können lassen sie die doch auch nicht am Wochenende und in den Ferien zu Hause“

So wird die Meinung verbreitet, dass – am besten lebenslang – „diese Medikamente jemandem mit ADHD die Unterstützung bieten, die nötig ist, um wie jeder andere normal zu funktionieren“.
Wundert es da noch, dass im Impressum Jannsen-Cilag steht?

Anbei die niederländische Broschüre – sie ist sinnigerweise in der niederländischen ‚Königsfarbe‘ Orange gehalten und hat in der Mitte eine Aufhellung, die an die Feriensonne denken läßt.

Methylphenidat ist bestenfalls eine Hilfe, den Schulbelastungen eine Zeit lang besser Stand zu halten, aber nie und nimmer ein Heilmittel.

Wie Schmerztabletten mal man manchmal nicht drum rum kommen – aber jede nicht genommene Dosis ist ein kleiner Sieg. So rum stimmt das, aber das ist natürlich weder im Interesse der Apotheker, noch in dem der Pharmahersteller.

Broschüre  (flämisch)
–> Seite 1 –> Seite 2

Kommentieren